0
Liebe & Beziehung young ladies

Der versteckte Traumprinz

Mal ganz ehrlich. Welches Mädchen sehnt sich nicht danach, den perfekten Mann und die große Liebe zu finden? Der Prinz, der auf seinem Ross oder zumindest einem anderen coolen fahrbaren Untersatz kommt und mit all seiner Kraft genau dich erobern möchte?!

Zumindest habe ich mir dieses Szenario viele viele Male vorgestellt. Je älter ich wurde, desto konkreter waren meine Vorstellungen von diesem Prinzen und unserer perfekten Liebesgeschichte. Ich wartete nur auf den Moment, in dem dieser Prinz endlich kam, damit alles dann happy end war. Irgendwie schlich sich in mir das Bild ein, dass die Liebe nur echt sein kann, wenn sie von Anfang bis Ende super romantisch und voller Verliebtheitsgefühle war.

Schon früh habe ich angefangen für meinen zukünftigen Mann zu beten. Immer wieder bat ich Gott darum, mir zu zeigen, wer „der Richtige“ war. Als es dann aber wirklich soweit war und mein Mann vor mir stand, erkannte ich ihn fast nicht, da mein Kopf so voller Vorstellungen und Erwartungen war, die ich mir über Jahre aufgebaut hatte. Ich war zwar angezogen von ihm, doch sonst entsprach er in nur wenigen Bereichen meinen Vorstellungen. Oft stand ich an dem Punkt, wo ich mir dachte, jetzt lass ich es bleiben. Er kann nicht der Mann für mich sein. Es gab Zeiten, da schienen unsere Unterschiede zu groß und unsere Schwächen zu unüberwindbar zu sein. Stunden, Tage oder Wochen in denen keine großen Gefühle im Spiel waren. Doch was suchte ich?

Suchte ich wirklich die Liebe oder doch nur die große Romantik?

In der Romantik geht es eher um mich. Ich möchte die großen Schmetterlinge erleben und auf Händen getragen werden. Ich möchte vom Prinzen erobert werden und im siebten Himmel schweben. Der Partner muss mich verstehen, meine Bedürfnisse stillen können und mir das Gefühl geben, dass ich geliebt und besonders bin.

Die Liebe hingegen ist nicht abhängig von den perfekten Gefühlen und eingetroffenen Vorstellungen. Die Liebe gibt, bevor sie empfangen möchte und kann sich selber hinten anstellen. Sie kann Opfer bringen und sucht den Dialog selbst wenn sie verletzt wurde. Sie blüht, auch wenn die Umstände alles andere als rosig sind. Die Liebe hat sich entschieden. Entschieden das DU vor das ICH zu stellen.

Indem ich meine Vorstellungen vom perfekten Prinzen und einer Liebesgeschichte aus Hollywood über Bord geworden habe, wurde ich frei, mich auf meinen damaligen Freund wirklich einzulassen. Ich musste meinen Stolz kappen und mich verletzlich machen, aber im Rückblick kann ich sagen, dass Gott jedes meiner Gebete erhört hat. Er hat mir einen Mann geschenkt, der nicht meinen Vorstellungen entsprach, sondern sie übertraf. Gott, der mich geschaffen hat und mich kennt, wusste von Anfang an viel besser, wer gut für mich ist. Und unsere Liebe real gemacht und uns mit romantischen Momenten beschenkt, die nur der Schöpfer kreieren kann und das, obwohl ich nicht völlig überrascht war, als mein Mann mir den Heiratsantrag machte.

Ich glaube, dass wir wegkommen müssen von dem Bild der perfekten Romantik und mutig werden dürfen, uns zu öffnen für die Liebe, die sich verschenkt und verletzlich macht und unperfekt ist.

Deswegen Männer, fangt wieder an zu kämpfen, für eure Auserwählte und Frauen lasst euch erobern! Nicht von dem perfekten Mann aus euren Vorstellungen, sondern von einem Realen mit Schwächen und Macken! Lass dich nicht entmutigen von alten Verletzungen und nicht eingetroffenen Vorstellungen, sondern setze dein Vertrauen auf Gott und Dig in! Auch euer Liebesweg wird härter sein, als du es dir vorgestellt hast, aber wenn du Gott bittest dir deinen Deckel zu zeigen, wirst du überrascht sein, wie viel besser er dich kennt, als du dich selbst kennst.

 

For feedback and questions, message me!

 

 

 

 

You Might Also Like...

Keine Kommentare

    Leave a Reply

    vierzehn − elf =